Willkommen bei Mobile Pflegeberatung Riedmann
            Willkommen bei  Mobile Pflegeberatung Riedmann                                                                       

Wie komme ich zur häuslichen Pflege

 

So lange wie möglich zu Hause bleiben!

Das wünschen sich die meisten pflegebedürftigen Menschen. Und ihnen als Angehörigen liegt es am Herzen, diese Bitte/ Wunsch möglichst zufrieden

zu stellen.

Pflegebedürftigkeit bedeutet immer eine Veränderung im Leben der Betroffenen

und deren Angehörigen. Der Alltag besteht aus neuen Herausforderungen.

Was Sie jetzt brauchen, sind eine gute Beratung und Informationen zum Umgang mit Pflegebedürftigen Menschen.

 

Denn: Je besser Sie beraten und informiert sind, umso leichter können sie den Pflegealltag und ihren eigenen Alltag besser organisieren.

Falls Sie noch berufstätig sind, können Sie Sich maximal zehn Tage von der Arbeit freistellen lassen, um alles Nötige für die Pflege in Wege zu leiten.

 

 

 Nehmen sie Unterstützungsmöglichkeiten wahr!

 

 

Lassen Sie sich beraten! Über Leistungen der Pflegeversicherung:

 

•    Individuelle Pflegeberatung zu Hause

•    Pflegegeld

•    Pflegesachleistung (durch ambulante Pflegedienste zu Hause oder in der

Wohngemeinschaft)

•    Kombination von Geld- und Sachleistung

•    Pflegekurse

•    Pflegehilfsmittel

    Leistungen r Menschen mit besonderem Betreuungsbedarf (insbesondere Gruppenbetreuung und Besuchsdienste r Demenz oder psychisch Erkrankte und geistig Behinderte)

•    Selbsthilfeangebote und ehrenamtliche Dienste

    Technische Hilfsmittel (z. B. Badewannenlifter, Rollator, Rollstuhl, Pflegebett, Hausnotrufgerät)

•    Wohnungsanpassung (z. B. Schwellenentfernung, Badumbau, Türverbreiterung)

•    Verhinderungs- oder Ersatzpflege• Tagespflege / Nachtpflege

•    Kurzzeitpflege

•    Vollstationäre Pflege

    Daneben kommen weitere Unterstützungsmöglichkeiten, wie Mobilitätshilfedienste, Haushaltsdienste, und Essen auf Rädern in Betracht.

 

        Schritt r Schritt zur selbst Hilfe in die häusliche Pflege

 

Klare Absprachen sind hilfreich! Nach Informationssammlung und Beratung ist gemeinsam mit dem oder der Pflegeberftigen und allen beteiligten Angerigen zu entscheiden, wie die Pflege zu Hause persönlichen Wünschen gerecht wird und von allen gemeinsam gestaltet werden kann.

Organisieren Sie die Pflege zu Hause unter Beteiligung der gesamten Familie und des Hausarztes. Die Einbeziehung von Freunden und vertrauten Nachbarn kann hilfreich sein. Es gibt viele Möglichkeiten, einen Angerigen zu pflegen. Wichtig ist, dass Sie sich frühzeitig informieren und Hilfsangebote in Anspruch nehmen.

Achten Sie auch auf Ihr Wohlergehen! Seien Sie realistisch. Die Pflege eines Angehörigen kann körperlich und seelisch stark belasten. Holen Sie sich Unterstützung, wenn Sie an Grenzen stoßen.

 

 

Sie möchten eine Beratung oder benötigen Hilfe?

Wir sind für sie da!

Mobil: 0151 110 23 530
Telefax: 06401 210 245

oder nutzen Sie unser  Kontaktformular.

 

Visitenkarte zum Download.pdf
PDF-Dokument [273.2 KB]
Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Mobile-Pflegeberatung-Riedmann